Physiotherapie in Linz
Julia Moosmann

Es ist mir wichtig eine gute Vertrauensbasis zu meinen Patientinnen und Patienten aufzubauen und gemeinsam nach der Ursache des individuellen Problems zu forschen.

Onkologische Nachbetreuung

Viszerale Therapie

Manuelle Lymphdrainage

Hallo, ich bin Julia

Physiotherapeutin

In meiner bisherigen Laufbahn besuchte ich einige Weiterbildungen. Ein großes Interesse hat die viszerale Therapie bei mir geweckt. Es handelt sich dabei um ein sehr ganzheitliches, den ganzen Menschen betrachtendes, Konzept. Man arbeitet in Verbindung mit manueller Therapie und all den anderen Therapieformen an der Ursache des Problems.

Mein Weg

Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte ich an der FH Gesundheitsberufe am LKH Steyr (2012-2015)

Während des Studiums betreute ich die Leichtathleten des ATSV Linz und konnte so viel praktische Erfahrung sammeln.

2015 startete ich in der Merkur Lifestyle & Spa Bad Ischl meine berufliche Karriere. Meine Hauptarbeitsfelder in dem Haus umschlossen Orthopädie, Gynäkologie, Leistungsdiagnostik und Vorsorgeprogramme.

Im Oktober 2017 wagte ich den Schritt in die Freiberuflichkeit. Seither arbeite ich zusammen mit Herrn Dr. Albert Handlbauer (Orthopäde) gemeinsam in einer Praxis.

Seit 2019 arbeite ich neben meiner Selbständigkeit  bei den Barmherzigen Schwestern in Linz in der ambulanten Reha.

Was sie von mir erwarten können

Manuelle Lymphdrainage

45 Minuten

Physiotherapie (einzel):

Onkologische Nachbetreuung
Viszerale Therapie
Manuelle Therapie

30, 45 oder 60 Minuten

 

Klassische Teilkörpermassage

ab 15 Minuten

Mein beruflicher Werdegang

2012-2015 Bachelorstudium an der FH Gesundheitsberufe am LKH Steyr
2015-2019  als Physiotherapeutin tätig in der Merkur Lifestyle & Spa Bad Ischl mit den Schwerpunkten Orthopädie und Leistungsdiagnostik
Seit 2017 freiberuflich tätig in der Praxisgemeinschaft Dr. Handlbauer (Orthopäde)
Seit 2019  als Physiotherapeutin tätig bei den Barmherzigen Schwestern Linz in der ambulanten Rehabilitation

Fortbildungen

2015 Manuelle Lymphdrainage Basis-und Therapiekurs
2016 Faszientraining, Trainingstherapie-Grundlagen und Update
2017 IAOM Schulter und BWS 1
2017 Krebsakademie für Physiotherapeuten
2018 Viszerale Therapie-Läsionskette Wirbelsäule/ Verdauungstrakt
2018 Viszerale Therapie Läsionskette Hüfte/ Urogenitaltrakt
2019 Viszerale Therapie Aufbaukurs Abdomen
2019 COMT an der Curtin University in Perth

 

Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden.

Georg Christoph Lichtenberg

Ich kümmere mich nie um Menschenscharen, sondern nur um eine Person. Würde ich die Scharen ansehen, würde ich nie beginnen.

Mutter Teresa

Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun.

Johann Wolfgang von Goethe

Oft gestellte Fragen in meiner Praxis

Was versteht man unter Onkologische Nachbetreuung?

Menschen mit der Diagnose Krebs bzw. nach einem operativen Eingriff aufgrund einer Tumorerkrankung benötigen eine besonders feinfühlige Nachsorge.

Aufgrund dessen habe ich im Jahr 2017 die Krebsakademie der BHS Linz besucht und mein Wissen in dem Bereich geschult. Wir erarbeiten gemeinsam den Weg zurück in ein bewegtes Leben!

Was versteht man unter einer viszeralen Therapie?

Die viszerale Therapie beschäftigt sich mit dem Zusammenhang vom Bewegungsapparat zum Organsystem. Unsere Organe sind am Bewegungsapparat befestigt.

Sie benötigen eine gute Stütze aber auch Gleitfähigkeit um optimal zu funktionieren. Durch Stürze, Operationen, Fehlernährung oder emotionalen Stress können die Organe vermehrt Spannung aufbauen welche sich auf den Bewegungsapparat überträgt und das Gleichgewicht des Körpers stört.

Mit manuellen Techniken wird versucht die Spannung im System abzubauen und so die Funktion des Organs und des Bewegungsapparats positiv zu beeinflussen.

Was versteht man unter einer manuellen Lymphdrainage ?

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik, die vor allem nach Operationen oder traumatischen Ereignissen (Stürze, Stauchungen, Quetschungen, Prellungen,…) empfohlen wird.

Auch gewisse Krankheitsbilder wie das primäre Lymphödem und das Lipödem erfordern eine regelmäßige Behandlung mit manueller Lymphdrainage.

Bei der Therapie wird versucht mit sanften, rhythmischen Kreisen und Pumptechniken das Ungleichgewicht des Gewebswassers zur Leistungsfähigkeit der Lymphbahnen wieder herzustellen.

Was versteht man unter einer manuellen Therapie?

Die manuelle Therapie umfasst alle Techniken die am Haltungs- und Bewegungsapparat angewendet werden.

Haben Sie einen Vertrag mit einem Sozialversicherungsträger?

Ich habe keinen Vertrag mit einem Sozialversicherungsträger, jedoch bekommen Sie in etwa die Hälfte der Behandlungskosten im Nachhinein von Ihrer Krankenkasse erstattet.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf

Termine nach Vereinbarung.
Praxiszeiten: Montag, Dienstag und Freitag: 07:00-12:00

Hinweis: Bitte lesen sie.....

0660 6873262

praxis@physiojulia.at

Hafferlstraße 9, 4020 Linz

Praxis öffentlich erreichbar mit Straßenbahn oder Linienbus

Parkmöglichkeiten in der  Central Parkgarage Seilerstätte Linz